Kitesurfen Sardinien: Kitesurfen und Kiten Lernen auf Sardinien

Kiten auf Sardinien Italien
Kiten auf Sardinien Italien

Sind Sie auf der Suche nach einem tollen Ort zum Kitesurfen? Möchten Sie in Ihren nächsten Ferien Kitesurfen lernen? Dann kommen SIe nach Sardinien! Diese erstaunliche Insel, die für ihre schönen Strände berühmt ist, ist perfekt zum Kitesurfen! Kitesurfen Sardinien ist mehr als ein spannender Urlaub.

Auf dieser Seite Sie erhalten Informationen zu den besten Kitesurfkursen von Kiteboarding Sardinia und KiteGeneration Kiteschulen.

Auch auf dieser Seite, zeigt Ihnen das Team von Kiteboarding Sardinien die besten Kitestrände, wo Sie Kitesurfen lernen können oder wo Sie es einfacht durchführen können, und Sie bekommen auch Informationen über die besten Monate für Kitesurfen in Sardinien.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen und Ratschläge, die Sie auf dieser Seite finden, zu schätzen wissen. Wir hoffen, Sie bald in Sardinien, vielleicht in einer Kitesurf-Session, zu sehen. 

Kitesurfen Sardinien: index

Über Kiteboarding Sardinien

Kiteboarding Sardinia ist die Kitesurfen Association von Sardinien, Kite Club und Kiteschule basiert in Cagliari auf Sardinien (Italien), die Kitesurfen an den besten Kite Spots im Süden Sardiniens seit mehreren Jahren unterrichtet.

Im Laufe der Jahre hat das Team von Kiteboarding Sardinia bewegt von der Leidenschaft für das Kitesurfen und dem Meer, viele Strände in Sardinien auf der Suche nach dem besten Wind und Bedingungen zum Kitesurfen erforscht. Aus diesen Gründen und dank der beachtlichen Kite-Erfahrung, können wir Ihnen heute alle Informationen geben, die Sie zum Kitesurfen in Sardinien benötigen: Auf dieser fantastischen Insel wird es immer einen außergewöhnlichen Kitespot mit den besten Bedingungen zum Kitesurfen geben!

Kiten Lernen auf Sardinien

Planen Sie Ihren nächsten Urlaub in Sardinien, und Sie möchten Kiten Lernen und zu einigen Stränden, Schnorcheln, SUP und Bootstouren teilnehmen? Wählen Sie Kiteboarding Sardinia und genießen Sie Ihren Urlaub mit uns im Sardinien!

Kiteboarding Sardinia bietet:

Kitekurse und Kite Camp im Sardinien

Kitesurfen auf Sardinien in Cagliari
Kitesurfen auf Sardinien in Cagliari

Lust Kitesurfen auf Sardinien zu lernen?

Auf dieser Seite findest du alle Informationen um zu verstehen welcher der beste Kitekurs für dich ist und wie wie unsere Kiteschule aufgebaut ist.

  1. KItekurse und Einzelstunden
  2. Stärken unserer Kiteschule
  3. Kite Camp Sardinien: Unsere Kite-and-Camp Pakete
  4. Unser Standort und wo und wann wir kiten
  5. Preise
  6. Generelle Anmerkungen zu Kitekursen und Einzelstunden
  7. Buchen-Kitesurfen-Sardinien.

1. Kitekurse und Einzelstunden

Folgende Kitekurse und Einzelstunden bieten wir an:

Worauf wartest du noch?
Buche den Kurs der am besten zu dir passt und lerne Kitesurfen mit Kiteboarding Sardinia – Kitesurfen Sardinien!

Mini Kitesurfen Kurs

Kursdauer: 2 Stunden

Mini KiteKurs in Sardinien: Kiten Lernen auf Sardinien
Mini KiteKurs in Sardinien

Der Mini Kitesurfing Kurs ist der beste Weg um Kitesurfen für dich zu entdecken. Dieser Kitesurfing Kurs führt dich in die Basics des Lenkens eines 4-Lines Kites.

Der Kurs beginnt mit einer Einführung in die Eigensicherung beim Kitesurfen. Im Anschluss lernst du wie du schrittweise deinen Kite „aufbaust“. Der Kurs endet mit dem starten, kontrollieren und Landen des Kites.

Der Mini Kitesurfing Kurs umfasst:

  • Theorie ( Regeln und Sicherheitssysteme, Wind, Meteorologie, Flugtheorie)
  • Wie wir den Kite startklar machen
  • Take-off und Landen eines Kites
  • Kontrollieren eines Kites während dem Flug

Kitesurfen Kurs für Anfänger

Kite Trainer Kitesurf Lernen auf Sardinien
Kite Trainer Kitesurf Lernen auf Sardinien

Neu!!! Ab dem 10 Juni 2017 bekommt der Kitekurs für Anfänger zweit tolle neue Features!

  • Erstes Feature: Nach 4 Unterrichtsstunden bekommt ihr für den Rest des Tages einen Kite Trainer (kleiner Kite der super zum üben und sicher ist). Somit verbesserst du in Windeseile die Kontrolle über deinen Kite. Dadurch hast du natürlich bei der zweiten Session mit uns schon einen riesen Vorteil.
  • Zweites Feature: Nach jeder Unterrichtsstunde bekommst du eine Dokumentation von uns. Hier wirst du sehen was du während der jeweiligen Stunde gelernt hast. In den Dokumentationen sind auch Insider Tipps enthalten diesonst nicht in den Unterrichtsstunden enthalten sind.

Diese zwei Features sind natürlich kostenfrei!

Kiten Kurs für Anfänger: Wir gehen ins Detail

KiteKurs auf Sardinien
KiteKurs auf Sardinien

Dieser Kitesurfing Kurs ist denen gewidment die alle Basics des Kitesurfens lernen wollen. Von der Kontrolle des Kites bishin zum Gleiten über das Wasser.

Während dem Kurs wirst dumit Body dragging anfangen um am Ende fähig zu sein den Kite mit einer Hand zu lenken. Auch wirst du lernen wie du auf dein Board auf- und absteigst.

Wir haven 3 verschiedene Änfängerkurse:

  • Beginner Kite Kurs (8 Stunden in 2-3 Tagen)
  • Super Beginner Kite Kurs (12 Std in 3-4 Tagen)
  • Pro Beginner Kite Kurs (15 Std in 4-5 Tagen)

Je mehr Stunden du am Ende hast, desto besser bist du wenn du das nächste Mal alleine Kiten gehst.

Kitesurfing Kurs für Kinder

Träumst du davon der nächste Weltmeister im Kitesurfen zu werden oder willst du einen neuen Sport für dich entdecken und das Kitesurfen lernen?

Worauf wartest du noch? Lerne Kitesurfen mit Kiteboarding Sardinia – Kitesurfen Sardinien!
Der Kurs ist für 8-14 jährige und ähnelt dem Kitesurf Kurs für Anfäner, allerdings mit ein paar Änderungen. Hier spielen das Alter und Gewicht des Kindes eine wichtige Rolle für die richtige Auswahl der Ausrüstung (Kite, Board, Neopren)

Kitesurfen Kurs für Fortgeschrittene

Kitesurfen Sardinien: Kitesurfen Kurs für Fortgeschrittene
Kitesurfen Kurs für Fortgeschrittene

Dieser Kite Kurs ist für diejenigen die bereits einen Kitesurf Kurs absolviert haben und lediglich Ihre Skills verbessern oder neues dazulernen wollen. Du willst:

  • Deine Leistung verbessern
  • Upwind (Höhenlaufen) lernen
  • Schnelleres Wenden lernen ohne dabei ins Wasser zu fallen
  • Deinen Style verbessern
  • Lernen ein anderes Board zu riden
  • Kursdauer: 2, 8, 12, 15 Std.

Private Kitestunden

Kitesurfen Sardinien: Giorgino Cagliari Kite Spot Sardinien
Kitesurfen auf Sardinien

Falls du bereits einen Kitesurf absolviert hast und gerne dein Wissen auffrischen möchtest, ist dieser Kurs die beste Wahl für dich. Gerne kannst du hier eine Einzelstunde oder mehrere Stunden mit einem unserer Kitelehrer absolvieren.

Private Kitestunden können an deine Bedürfnisse angepasst werden.

Hydrofoil – Foil- und Race Unterricht

Kitesurfen Sardinien: Kite Foil Auf Sardinien, Villasimius Kite Spot
Kite Foil Auf Sardinien

Du kannst bereits Kitesurfen und du suchst nach einem neuen Kiteboard oder einer neuen Art zu Kitesurfen? Dann sind Kitefoil und Raceunterricht genau das was du gesucht hast!

  • Dauer: Session je 2 Std.

2.  Stärken unserer Kitesurf Kurse

Kitesurfen Sardinien: Kiten Lernen Sardinien
Kiten Sardinien

Unsere Kite Kurse sind so strukturiert und organisiert das Kitesurfen für dich einfach zu lernen sein wird und wir dir dabei das Maximum an Sicherheit und Spass bieten.

Es gibt viele Faktoren die du bei der Auswahl der richtigen Kiteschule beachten solltest.

Wichtige Faktoren sind u.a.: Erfahrung des Trainers, Sicherheit (Benutzen eines Helmes, lifejacket, Rettungsboot), qualitatives Unterrichtsmaterial und die richtige Unterrichtsmethoden, Privatstunden, sichere Unterrichtsmethoden, ein sicherer Spot um das Kiten zu lernen (tiefes Gewässer sind für Anfänger besser als Flatwater Spots)

Eine gute Kiteschule legt Wert auf diese Faktoren und auf die Qualität des Produkts das jene bietet.

Auf Sardinien war Kiteboarding Sardinia – Kitesurfen Sardinien die erste Kiteschule die unten gelisteten Unterrichtsmethoden- und Techniken angewendet hat. Um dir die beste Qualität eines Kitekurses zu bieten:

Unsere Trainer sind qualifiziert und haben die passende Erfahrung

Sind unsere Trainer sind qualifiziert und haben die passende Erfahrung um euch sicher durchs Training zu führen. Unsere Trainer sind zertifiziert und haben viele Jahre Erfahrung an den verschiedensten Spots.

Unsere Unterrichtesmethodologie richtet sich nach den strengen Richtlinien der IKO und FIV.

Während unserem Unterricht benutzen wir die Unterrichtsmethodologie der IKO und FIV.

Wir benutzen Helme mit integriertem Walkie-Talkie

Obama Kitesurfen
Obama Kitesurfen

Dank des Walkie Talkies im Helm können wir dir in Echtzeit Feedback geben. Auch dir ist die Möglichkeit gegeben mit deinem Trainer zu kommunizieren. Dieses Kommunikationssystem ermöglicht es dir die Anweisungen deines Trainers sofort umzusetzen. Wir sind die erste Kiteschule in Italien und eine der wenigen Weltweit die diese Technologie benutzt.  Kleine Info am Rande: Auch Obama benutzte  während seinen Kitestunden auf den Virgin Islands einen dieser Helme.

Nur private oder halbprivate Kite Kurse und Unterricht

Kitesurfen Sardinien: Kiten Lernen auf Sardinien
Kitesurf Sardinien

Wir schlagen, nur halbprivate (2/3 Studenten und 1 Lehrer / 1 Drachen) oder private (1 Schüler und 1 Lehrer / 1 Kite) Kite Unterricht und Kurse vor. Wir schlagen nicht Gruppenunterricht und Kurse (4 oder mehr Studenten) vor.

Dank den privaten oder halbprivaten Kite Unterricht und Kurse, die Kitelehrer sind 100% auf die Schüler konzentriert, die lernen können und so schnell und sich einfach wie möglich zu verbessern.

Unsere Kiteschule empfiehlt, wenn möglich, das halbprivate Kite Unterricht und Kurse (2 Studenten – 1 Lehrer / 1 Kite) zu wahlen. Die halbprivate Kitekurse, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis garantiert, sind unterteilt in Sitzungen von 5/10/15 min jeder: wenn einer der beiden Studenten “ trainiert „, die anderen können die Übungen beobachten, was die anderen Mitschüler tun, um leicht die Fehler zu erkennen um sie auch zu vermeiden und wie man die Übung in der richtigen Art und Weise durchführt.

Foto und Go-Pro als Extras für deinen Kite Kurs (optional)

Für einen kleinen Aufpreis könnt ihr mit dem Kite Go-Pro Service euer einzigartiges Erlebnis auf Video festhalten. Gefilmt wirst du von einem unserer Kitelehrer und siehst durch die Videoanalyse welche Fehler du beim Kiten gemacht hast.

Alternativ können wir dir einen Fotografen anbieten der deine ganze Kite Session (Sprünge) dokumentiert.

3. Kite Camp Sardinien: Unsere Kite-and-Camp Pakete

Hast du Lust auf ein Kite Camp auf Sardinien?

Kite Camp Sardinien
Kite Camp Sardinien

Unser Kite Camp beinhaltet:

  • Kitesurf Kurs
  • Ausrüstung
  • Unterbringung im Stadtzentrum von Cagliari
  • Shuttle Service and die Kitespots
  • Kite Card, Versicherung und Bescheinigung

Die Kitecamps haben eine Dauer von 3, 5 oder 7 Tagen.

Weitere Infos gibt es HIER

4. Unser Standort und wo und wann wir kiten

Kiten Sardinien: Kitesurfen in Cagliari auf Sardinien
Kiten Sardinien

KiteBoarding Sardinia ist eine Kitschule mit Sitz in Cagliari, Sardinien

Abhängig von der Windrichtung begeben wir uns zu verschiedenen Spots im Süden Sardiniens. Sardinien ist eine sehr windige Insel und bietet optimale Konditionen zum Kitesurfen. Falls der Wind wandert, wandern wir mit Ihm hinterher und können somit fast immer für einen windigen Spot garantieren. Die Spots befinden sich in einem Umkreis von 5-80 km. Die nächsten an Cagliari sind lediglich 15-20 min vom Zentrum entfern. Falls wir etwas weiter müssen sind wir maximal 1 Std unterwegs.

Der Kitekurs startet normalerweise nch 12 Uhr und manchmal etwas früher (9-10 Uhr). In Ausnahmefällen und falls der Strand mit vielen Kiteschulen belegt ist verschiebt sich der Unterricht auf 15 Uhr.

Unsere Kitespots:

Natürlich können wir nicht garantieren dass es jeden Tag Wind geben wird. Falls es unmöglich sein wird, den Unterricht zu beenden, erstatten wir dir die Differenz.

5. Preise

Hier findest du die Preise zu den Kursen.

6. Generelle Anmerkungen zu Kitesurf-kursen und Einzelstunden

  • Alle Kurse beinhalten das nötige Equipment
  • Notwendig beim Kitesurfen: Fit und schwimmfähig.
  • Wir empfehlen sich nicht selbst das Kitesurfen beizubringen da es für Sie und Menschen in der Nähe des Kites gefährlich werden könnte.
  • Der individuelle Erfolg eines jeden Schülers kann bez. verschiedener Faktoren (Alter, Erfahrung mit weiteren Sportarten, mentale Gesundheit, etc.)unterschiedlich ausfallen. Mit unseren Trainern wird allerdings jeder fähig sein den Kite zu lenken, aus dem Wasser zu starten und etwas über das Wasser zu gleiten.

7. Buchen Kitesurfen Sardinien

Kiten auf Sardinien
Kiten auf Sardinien

Hast du Lust auf´s Kitesurfen mit uns bekommen? Super! 🙂

Dann fülle HIER das Formular aus. Falls du noch Fragen hast kannst du dir unsere FAQs oder die Anmerkungen zu Service/Preisen ansehen.

Wir wünschen dir einen traumhaften Aufenthalt und viel Wind für´s Kiten! 🙂

Warum Die Kiteboarding Sardinia -Kitesurfen Sardinien Kiteschule Wahlen?

Es gibt mehrere Kiteschulen in Sardinien, aber wir sind sicher, dass Sie das bewusst sind, und alle von ihnen glauben, dass sie die besten sind. Wir sind natürlich nicht anders, aber warum sich selbst nicht durch das Lesen, was wir zu bieten haben überzeugen lassen?

  • Kiteboarding Sardinia Kiteschule in einer Vereinigung mit dem KiteGeneration Kiteschule, beweist mit dem IKO und FIV Standard das unsere Schule sicher ist, und einwandfrei funktionierende Geräte hat.
  • Sicherheit ist unseres oberstes Angebot dicht gefolgt von Spaß! Alle Sicherheitseinrichtungen werden täglich kontrolliert und jeder Lehrer trägt einen Wecker. In Cagliari und Villasimius, haben wir auch einen Sicherheits Kite-Boot.
  • Unsere Kite-Schule hat ein erfahrenes und hochqualifiziertes Team.
  • Voll funktionsfähige Kitesurfen Ausrüstung.
  • Wir vermieten kitesurfing Ausrüstung sowie Neoprenanzüge, Trapeze, Schwimmweste und Helm zu denen, die Kitesurfen Kurse abgeschlossen haben.
  • Mehrsprachig – Wir sind in der Lage, in verschiedenen Sprachen zu unterrichten, darunter sind Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch.
  • Gruppen und Ermäßigungen für die Schüler – Wir bieten Rabatte für Schüler und Gruppen von 4 Personen und mehr, bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details.
  • Beitrag Lektion Ausrüstung – Wenn Sie Kitesurfen fortsetzen wollen, wir helfen Ihnen, einen Kite zum Kaufen zu finden.
  • Zusammen mit Kiteboarding Sardinia – Kitesurfen Sardinien Kiteboarding Vereinigung, führen wir jede Menge Kitesurfen Kurse, Unterricht und Dienstleistungen, aber wenn Sie das Gefühl haben, es ist kein Kurs für Sie auf unserer Speisekarte, kontaktieren Sie uns und wir werden es einrichten!
  • Wettbewerbsfähigste Preise für Unterricht im Kitesurfen und Dienstleistungen – Wenn Sie einen besseren Preis für  den Gegenwerten Unterricht / Service finden, wir werden es entsprechen.
Warum Sardinien und Cagliari Wahlen?
Kitesurf auf Sardinien: Kiten in Cagliari, Villasimius, Punta Trettu, Porto Botte, Petrol Beach
Kitesurf auf Sardinien

Sardinien ist eine wunderschöne Insel im Mittelmeer, mit einer großen Geschichte, einer wilden Natur, herrliche Strände und ein klares Meer.
Darüber hinaus Sardinien kann mann als der Himmel der Winde betrachten wo der Mistral, Scirocco, Grecale, Libeccio, Ponente, Levante für mehr als 50% der Tage im Jahr weht (Statistik von www.windguru.com ; für weitere Informationen können Sie diesen Artikel auf Wetter in Cagliari und Sardinien lessen). Außerdem von April bis Oktober, blasen lokale thermische Winde ständig vom Nachmittag bis zum Sonnenuntergang an vielen Stellen entlang der Küste Sardiniens, einschließlich Strand Poetto in Cagliari, der Hauptplatz für die Kiteboarding Sardinia Kiteschüle. Cagliari´s Windbedingungen, sind seit mehreren Segel Veranstaltungen wie die Formel-Kite Weltmeisterschaft in Cagliari das in 2014 gehalten ist.  Wir mussen nur selten, den Unterricht im Kitesurfen abbrechen und neu zu planen.

Surf Lernen auf SardinienSurf Lernen auf Sardinien
Surf Lernen auf Sardinien

Cagliari, die Hauptstadt der Insel Sardinien, weil ihre Position in den Süd-Zentrum der Insel  ist und ihre Sehenswürdigkeiten, können als ein idealer Ort für einen Segeln / Kitesurf Urlaub mit Kultur, Spaß und Entspannung sein:

  • Cagliari und Sardinien sind berühmt für ihre schönen Strände, sauberes Wasser, und Wetterbedingungen;
  • Die Position Cagliari ermöglicht Villasimius, Costa Rei, Chia, Pula, Porto Botte, Punta Trettu, Sant’antioco und Masua leicht zu erreichen;
  • Cagliari und Sardinien bieten einen einzigartigen kulturellen, künstlerischen und natürlichen Kontext;
  • Nachtleben von Cagliari garantiert eine Menge Spaß mit anderen Menschen in einer freundlichen und schönen Umgebung.

Aus den genannten Gründen Sardinien und  Cagliari können als der perfekte Ort sein, um alle Segelsportarten in einer einzigartigen Umgebung zu üben.

Für Informationen und Reservierungen kontaktieren Sie uns, indem Sie unsere Kontaktseite besuchen.

Kitesurfen Sardinien: Kitesurfen in Nord und Südsardinien

Kitesurfen Sardinien: Kiten in Nord und Südsardinien
Kitesurfen Sardinien

Möchten Sie in Sardinien zum Kitesurfen kommen oder es einfach lernen? Sie fragen sich, welche die besten Kitespots Sardiniens sind und wo die beste Sardiniens Kite Saison stattfindet?

Sardinien ist berühmt für seine schönen Strände, sein kristallklares Wasser, seine Geschichte und seine Natur.

Darüber hinaus ist Sardinien nicht nur ein wunderschönes Land, reich an natürlichen, kulturellen, gastronomischen und landschaftlichen Ressourcen, einzigartig in der Welt, sondern auch bekannt für Segel- und Kitesurf Liebhaber. In fast 2000 km Küste versagt der Wind nie! Mit seinen Stränden und stetigen Winden kann Sardinien einfach als Kiteparadies angesehen werden!

Als ein Kiteparadise mit den besten Kitestränden der Welt, wenn Sie Ihren Urlaub auf Sardinien genießen und nach etwas Aufregendem suchen, unterschätzen Sie nicht die Idee, an einem Kitesurfkurs teilzunehmen: ein gesunder Sport, in direktem Kontakt mit dem Meer, der Natur und dem unglaublichen Adrenalin!

Hier findest du Antworten, Informationen und Ratschläge, was du zum Kitesurfen in Sardinien brauchst. Ich hoffe, Sie werden es zu schätzen wissen und bitte teilen Sie unsere Seite weiter.

Hauptunterschiede zwischen Kitesurfen in Nord und Südsardinien

Der Süden als auch der Norden von Sardinien sind windig und haben viele Strände zum Kitesurfen.

Die Hauptunterschiede zwischen Nord- und Südsardinien hängen hauptsächlich mit der Qualität des Windes und der Wellen, den Temperaturen und der Anzahl der Kitespots zusammen.

Kitesurf Lernen in Südsardinien: KIten Lernen auf Sardinien, Punta Trettu, Cagliari, Villasimius
Kitesurf Lernen in Südsardinien

Im Norden Sardiniens sind überwiegen der Mistral (Wind aus Nordwest), der Tramontana (Wind aus Norden) und der Grecale (Wind aus Nordost ). Diese Winde im Norden Sardiniens sind kalt und werden oft durch das nahe Korsika gestört.

Die Temperaturen im Norden Sardiniens sind oft über 5 Grad niedriger als im Süden Sardiniens. Im Norden von Sardinien, da die Temperaturen kalt sein können, ist es besser, immer einen Neoprenanzug zu benutzen.

Die vorherrschenden Winde im Süden Sardiniens sind der Mistral, der Sirocco (Wind aus Südost) und an einigen Stellen die Thermalwinde. Hier im Süden der Insel sind die Winde fast immer gleichmäßig; Die Luft- und Wassertemperaturen sind höher als im Norden Sardiniens. Versuchen Sie es zu glauben!

Angesichts der Tatsache, dass Sardinien eine sehr große Insel ist, um ein einfacheres Bild zu bekommen, haben wir in unserem Bericht über Kitesurfen in Sardinien die Kitespots von Sardinien in Südsardinien Kitespots und Nordsardinien Kitespots unterteilt.

Wetterbedingungen für Kitesurfen in Sardinien: Winde und Temperaturen


Wie Sie in den folgenden Abschnitten sehen können, liegt die beste Jahreszeit zum Kitesurfen oder Segeln in Sardinien von März bis November: Die Temperaturen sind milder als in den anderen Monaten und die Anzahl der sonnigen und windigen Tage ist höher.

In den Monaten Dezember, Januar, Februar ist Kitesurfen in Sardinien sicher möglich, aber das Wetter ist weniger stabil und die Anzahl der „Sturm“ -Tage ist höher. In diesen Monaten ist die beste Meeresaktivität normalerweise Surfen!

Winde in Sardinien

Dank seiner Lage im Zentrum des Mittelmeers hat Sardinien einen sehr hohen Anteil an windigen Tagen.

Die vorherrschenden Winde Sardiniens sind der Scirocco, der aus dem Südosten weht, und der Mistral, der von Nordwesten her weht.

Auch der Thermalwind ist in Sardinien ein ziemlich üblicher Wind: dieser Wind weht auch von März/April bis September/Oktober an den wärmsten und sonnigsten Tagen an mehreren Orten. Der Thermische Wind ist ein lokaler Wind, der durch den Temperaturunterschied zwischen der Luft über dem Meer und der Luft über dem Boden erzeugt wird. Er wird nicht von der Wettervorhersage vorhergesagt und aus diesem Grund könnten Vorschläge von lokalen Kiteschulen benötigt werden.

Wetter und Temperaturen in Sardinien

Während der Frühlings-, Sommer- und Herbstsaison ist das Wetter stabiler im Vergleich zur Wintersaison, wenn Stürme mit starken Winden und hohen Wellen auftreten können.

Die Lufttemperaturen sind auch in der Wintersaison milder. Zu allen Jahreszeiten kann es vorkommen, dass der Norden Sardiniens etwas kälter und der Süden der Insel wärmer ist.

Die Temperaturen des Meeres von Sardinien liegen während der Sommersaison bei ungefähr 23-25 ​​° C, während die anderen Jahreszeiten bei zwischen 21 und 15 ° C liegen.

Hier finden Sie eine Vergleichstabelle mit dem Durchschnitt der Temperaturen in Südsardinien.

Monat Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dec
Lufttemperatur (°C) 12 13 17 18 21 26 29 29 26 22 18 15
Meerestemperatur (°C) 16 15 17 18 19 21 23 25 23 21 19 17

Wettervorhersage in Sardinien

Um die Wettervorhersage in Sardinien zu überprüfen, können Sie sich die folgenden Wettervorhersageseiten anschauen:

Sardinien Kite Spots: Die besten Kite Spots für Kitesurfen in Sardinien

Wenn du Kitesurfen magst oder Kitesurfen in Sardinien lernen möchtest, um diesem fantastischen Segelsport zu folgen, findest du hier alle Informationen, die du für das Kitesurfen in Sardinien benötigst: die besten Kitespots in Sardinien, Informationen über Wind und Wetter, die wiederbegonnene Kite Schule in Sardinien.

Die berücksichtigsten Kitespots Sardiniens sind auch die bekanntesten. Die meisten dieser Kitespots sind zu jeder Jahreszeit perfekt, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Kitekurs Sardinien Kiten Lernen in Punta Trettu Sardinien
Kiten Lernen in Sardinien

Südsardinien Kite Spots

Bis vor kurzem haben Kitesurfer und Windsurfer Sardinien mit Porto Pollo verbinden, das berühmt für seine glorreiche Vergangenheit ist.

In den letzten Jahren hat der Süden von Sardinien jedoch einen Boom von Kitesurfern, Windusrfern und anderen Seglern erlebt, dank der fantastischen Strände und Landschaften, des hohen Prozentsatzes an Winden und der guten Reiseverbindungen zwischen den meisten europäischen Hauptstädten und dem Flughafen und dem Hafen von Cagliari.

Die Kitespots in Südsardinien sind unterschiedlich und weniger überfüllt als die Kitespots im Norden der Insel.

Zwischen dem Südosten, dem Süden und den Südwestküsten von Sardinien, gibt es eine extrem große Wahrscheinlichkeit, dass der Wind zum Kitesurfen kommt.

Die meisten der hier beschriebenen Kitespots haben meist sandigen Untergrund und flaches Wasser und bieten perfekte Bedingungen für Anfänger als auch Fortgeschrittene.

Die Küste von Villasimius im Südosten Sardiniens bis Funtanamare im Südwesten der Insel ist wahrscheinlich eine der windigsten Küsten des Mittelmeers.

Cagliari mit seinem Poetto Beach und Giorgino Kite Beach, dem Petrol Beach in Capoterra, Villasimius, Chia, Pula, Funtanamare, Porto Botte, Punta Trettu sind einige der bekanntesten für diesen Kitesport in diesem Teil Sardiniens.

Kitesurfen in Cagliari, Südsardinien

Cagliari hat zwei Strände zum Kitesurfen: Poetto Beach und Giorgino Kite Beach.

Kitesurfen in Poetto Beach

Poetto Beach, der Hauptstrand von Cagliari, ist der beliebteste unter den Touristen.

Poetto Beach von Cagliari liegt zwischen dem Berg Devil’s Seat und dem Strand von Quartu Sant’Elena und ist ein langer, schöner Strand mit vielen Dienstleistungen. Es ist leicht mit dem Auto erreichbar und auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kitesurfen Sardinien: Kitesurf Giorgino, Sardinien Kite Spot in Cagliari
Kitesurfen in Cagliari, Sardinien

Poetto Beach von Cagliari, mit seinem sandigen Boden, ist auch ein idealer Platz zum Kitesurfen, besonders in der Nebensaison, von September bis Mai, wenn der Strand weniger überfüllt ist und die Kiter den ganzen Strand genießen können.

Die besten Winde zum Kitesurfen am Poetto Beach sind der Libeccio (vom Südwesten), der Scirocco (vom Südosten) und der Levante (vom Osten). Starke Winde können Wellen bringen und unter diesen Bedingungen ist der Poetto ein Kitespot für Experten.

Bei starkem Ostwind sollten Anfänger den Poetto von Quartu Sant’Elena (praktisch das Ende von Poetto Beach von Cagliari) oder Punta Trettu besuchen.

Kitesurfen in Giorgino Kite Beach

Während der Sommersaison ist Giorgino Kite Beach ideal zum Kitesurfen. Der Wind in Giorgino Kite Beach weht während der sonnigen und warmen Tage mit einer Intensität von 15-18 Knoten. Dieser Thermalwind weht normalerweise an warmen und sonnigen Tagen von der Mittagszeit bis zum Abend.

Wenn die Meteo-Dienste keinen Wind vorhersagen, können Sie sicher sein, dass der Thermalwind am Giorgino Kite Beach weht.

Kitesurfen in Petrol Beach, Südsardinien

Kitesurfen Petrol Beach, Sardinien: Kite Lernen in Sardinien
Kitesurfen Petrol Beach, Sardinien

La Maddalena Spiaggia (Der Strand von Maddalena), in Capoterra, neben Cagliari, ist auch bekannt als Petrol Beach.

Sehr ähnlich im Wind wie der Giorgino Kite Beach, Petrol Beach ist ein großartiger Kitespot mit Thermalwind, der normalerweise von April bis Ende August weht. Hier kann der Thermalwind sogar 20 Knoten erreichen.

Der thermische Wind in Giorgino ist gut, wenn es eine Basis von Wind aus den Osten gibt und am Petrol Strand ist der thermische Wind gut, wenn es eine Basis von Wind aus Süden gibt.

Weitere Informationen zu diesem Kitespot finden Sie auf der Seite Kitesurfen La Maddalena Spiaggia.

Kitesurfen in Villasimius, Südsardinien

Kitesurfen Villasimius Sardinien: Kiten Lernen in Villasimius, Sardinien
Kiten in Villasimius Sardinien

Villasimius, ein beliebtes Touristenziel in Sardinien, hat fantastische Strände, die von einem natürlichen Meerespark umgeben sind.

Villasimius ist besonders in der Nebensaison (von Oktober bis Mai) ein guter Kitespot.
Während der Sommersaison, von Juni bis September, ist Villasimius sehr voll. Deshalb wird ein Boot/Schlauchboot benötigt, um den Kite 200 m vom Strand entfernt zu starten.

Die besten Strände für das Kitesurfen in VIllasmius sind Campulongu und Porto Giunco. Diese weißen Sandstrände sind von einer wunderschönen mediterranen Macchia umgeben und haben eine sehr schöne Sandkulisse. Ihr Wasser ist kristallklar.

Weil der Wind aus Westen oder Südwesten zum Kitesurfen am Strand von Campulongu benötigt wird, ist der Wind aus Osten/Nordosten im Strand von Porto Giunco erforderlich. Also wenn der Wind in Villasimius die Richtung wechselt, können Sie den Kitespot auch ändern, was Ihnen eine hohe Chance zum Kitesurfen gibt. Wie auch immer, sind die Winde oft leicht, deshalb werden große Kites empfohlen.

In Villasimius ist KiteGeneration die einzige Kiteschule, die unter bestimmten Bedingungen Kitesurfkurse anbietet.

Kitesurfen in Chia, Südsardinien

Kitesurfen in Chia auf Sardinien
Kitesurfen in Chia

Eine weitere schöne Zone mit weißen Stränden und kristallklarem Wasser ist sicherlich Chia.

Der beste Strand zum Kitesurfen in Chia ist Su Giudeu Beach.

Die Strände in der Nähe von Chia haben statistisch sehr viele windige Tage gesehen. Die besten Winde zum Kitesurfen in Chia sind alle Winde, die von Osten her wehen: Grecale (weht von Nordosten), Levante (weht von Osten) und Scirocco (weht von Südosten).

Während der Sommersaison, von Juni bis September, ist Chia sehr voll. Deshalb muss man 200 m vom Strand entfernt von einem Boot/Schlauchboot starten.

In Chia organisieren sie normalerweise während der Monate Oktober und November einige Kite Events, zum Beispiel Kitewettbewerbe.

Weitere Informationen zu Kitesurfen in Chia finden Sie auf der Seite Kitesurfen in Chia.

Kitesurfen in Porto Botte, Südsardinien

Kitesurfen Porto Botte, Sardinien: Kiten Lernen in Porto Botte auf Sardinien
Kitesurfen Porto Botte, Sardinien

Porto Botte ist eine etwa zwei Kilometer lange Bucht im Südwesten Sardiniens.

Die Bucht von Porto Botte ist unter den Kiter als großer Kitespot bekannt.

Der Kitespot vonPorto Botte geht super mit dem Mistral, der an Land bläst. Das Wasser ist normalerweise unruhig.

In Porto Botte gibt es drei verschiedene Kitespots:

  1. Der nördlichste Kitespot, Il Fortino, hat einen schlammigen Boden und einen stärkeren Wind (auch wenn er küstennah ist) als die anderen beiden Kitespots von Porto Botte.
  2. Der Center Kitespot von Porto Botte ist unruhig mit einem sandigen Boden.
  3. Der südlichste Kitespot von Porto Botte hat einen sandigen Boden und eine großartige Landschaft, aber der Wind ist nicht so stark wie in den anderen beiden Kitespots.

Auch wenn Porto Botte sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist, ist Punta Trettu für Anfänger wegen des Flachwassers sehr empfehlenswert.

Kitesurfen in Punta Trettu, Südsardinien

Kitesurfen Sardinien: Punta Trettu Sardinien KiteSpot
Kitesurfen Punta Trettu, Sardinien

Punta Trettu liegt im Südwesten von Sardinien, in der Gemeinde San Giovanni Suergiu und in der Nähe von Sant’Antioco.

Der Kitespot von Punta Trettu gilt als einer der besten Kitespots Sardiniens, wegen seines Flachwassers und stetigem Wind. Angesichts dieser Eigenschaften ist Punta Trettu besonders für Anfänger geeignet, die aufstehen und bei Bedarf hundert Meter laufen können.

Der beste Wind zum Kitesurfen in Punta Trettu ist der Scirocco (Wind aus Südost und der Mistral (Wind aus Nordwest).

Weitere Informationen über Punta Trettu finden Sie auf der Seite Kitesurfen in Punta Trettu und auf der Seite Kite Punta Trettu.

Kitesurfen in Porto Pino, Südsardinien

Porto Pino ist einer der besten Strände im Süden Sardiniens. Es befindet sich im Südwesten von Sardinien, in der Gemeinde Sant’Anna Arresi.

Die Winde in Porto Pino sind fast immer böig.

Die besten Winde zum Kitesurfen sind der Scirocco (aus Südost) und der Libeccio (aus Südwest). Diese Winde bringen keine Wellen, deshalb sind sie die besten Winde auch für Anfänger.

Der Wind von Westen, der große Wellen erzeugen kann und der Mistral (bläst von Nordwesten), böig und meist sehr stark, sind nicht für Anfänger geeignet.

Wo liegt der beste Kitespot in Südsardinien?

Wie bereits erwähnt, gibt es in Südsardinien viele Kitespots. Aus diesem Grund fragen sich viele Leute: Welches ist der beste Kitespot in Südsardinien? Welcher ist der beste Kitespot Sardiniens? Wo liegt der beste Kitespot wo der Wind immer weht?

Nun, der beste Kitespot in Sardinien existiert noch nicht.

Tatsächlich kann der Wind in Sardinien sogar jeden Tag die Richtung ändern. Und wenn der Wind die Richtung ändert, ändert sich auch der beste Kitespot mit diesen Windbedingungen.

Die richtige Frage sollte also sein: Welcher ist der beste Kitespot Sardiniens bei bestimmten Windverhältnissen? Welcher ist der beste Kitespot in Sardinien mit dem hohen Anteil an gutem Wind?

In Anbetracht der Kitespots, die sowohl für Anfänger als auch für Experten geeignet sind, können wir sagen, dass die Kitespots in Sardinien einen hohen Anteil an gutem Wind bekommen:

Also, in Anbetracht der Tatsache, dass die häufigsten Winde in Sardinien der Scirocco, der Mistral und der Thermalwind sind, dann werden Cagliari, Giorgino, Petrol Beach und Punta Trettu die wahrscheinlich windigsten Kitespots sein.

Da viele Kitespots mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht leicht zu erreichen sind, ist ein Auto sehr empfehlenswert.

Nordsardinien Kite Spots

Wie bereits erwähnt, sind die Postwinde im Norden Sardiniens der Mistral (Nordwestwind), der Tramontana (Nord) und der Grecale (Nordosten). Diese Winde sind kalt und oft böig wegen der Nähe zu Korsika.

Die Lufttemperaturen im Norden Sardiniens sind oft über 5 Grad niedriger als die Temperaturen im Süden der Insel. Die Verwendung eines Neoprenanzugs wird immer empfohlen.

Die bekanntesten Kitespots in Nordsardinien sind San Teodoro, Porto Pollo und Badesi.

Kitesurfen in San Teodoro, Nordsardinien

In San Teodoro, an der Nordostküste Sardiniens, können Sie mit den Winden von Grecale, Scirocco und Levante (alle Winde aus Osten) kiten. Wenn diese Winde stark (> 35 Knoten) wehen, können sie Wellen von bis zu 2 Metern erzeugen. In diesem Fall ist der Spot nicht für Anfänger geeignet.

In San Teodoro sind die Winde, die von Westen wehen, vor der Küste.

Im Strand „La Cinta“, gibt es viele Badegäste während der Sommersaison; Aus diesem Grund ist es notwendig, zum Norden des Strandes zu gehen, wo sich Badegäste und Kitesurfer gegenseitig respektieren. Dank dieser nicht geschriebenen Regel ist es in San Teodoro immer noch möglich, Kitesurfen ohne größe Probleme zu üben.

Ein weiterer Strand zum Kitesurfen in San Teodoro ist die kleine Bucht zwischen Puntaldia und San Teodoro.

Kitesurfen in Porto Pollo, Nordsardinien

Kitesurfen in Porto Pollo, Sardinien Kite Spot
Kitesurfen Porto Pollo, Sardinien

Porto Pollo liegt im Nordwesten von Sardinien in der Gemeinde Palau und ist einer der beliebtesten Orte in Europa für Kitesurfen, Windsurfen und alle Segelsportarten im Allgemeinen.

Porto Pollo wurde in den 1970er und 1980er Jahren berühmt, als es viele wichtige Weltereignisse veranstaltete. Es beherbergt immer noch jedes Jahr einige Kite- und Segel Events.

Die Kitezone in Porto Pollo

Die Kitezone von Porto Pollo liegt in der Nähe der Isola dei Gabbiani (Möweninsel). Die Fläche ist klein, daher finden die Kurse mit Unterstützung eines Bootes statt. Die Dünen entlang der Bucht bieten Schutz für Nicht-Kitesurfer. Am Strand gibt es auch ein paar Bars, in denen Sie sich entspannen können.

Wind in Porto Pollo

In Porto Pollo gibt es vier Hauptwinde, die meist abhängig von der Jahreszeit wehen. Im Winter und Frühling bläst die Tramontana (Norden), während im Sommer die Poniente (Westen) und Libeccio (Südwesten) die häufigsten Winde sind, im Herbst bläst oft der Scirocco (Südosten).

Porto Pollo ist einer der windigsten Orte in Sardinien: Die Nähe zu Korsika schafft einen Trichtereffekt, das die Winde erhöht. Daher sind die Winde wegen der Korsika oft sehr böig und nicht wirklich für Kite-Anfänger geeignet.

Kitesurfen in Badesi, Nordsardinien

Ein weiterer schöner Kitestrand für diejenigen, die gerne im Norden Sardiniens kitesurfen, ist Badesi.

Es funktioniert gut mit allen Winden aus dem Norden. Der starke Wind erzeugt Wellen. Unter diesen Bedingungen ist der Spot nicht für Anfänger geeignet.

Warum sollte man Sardinien zum Kitesurfen wählen?

Sardinien ist eine wunderschöne Insel im Mittelmeer, mit einer großen Geschichte, einer wilden Natur, fabelhaften Stränden und einem klaren Meer.

Wie wir bereits gesehen haben, ist Sardinien ein perfekter Ort zum Kitesurfen.

Es wird von vielen Winden wie Mistral, Scirocco, Grecale, Libeccio, Thermalwind besucht, daher kann Sardinien für eine unglaubliche Anzahl von Tagen während des Jahres als ein Paradies zum Kitesurfen angesehen werden.

Und in diesem Kiteparadies bietet Südsardinien wahrscheinlich die besten Kitespots und bedingungen.

Kiteschule auf Sardinien

Wenn du in Sardinien zum Kitesurfen bist oder es lernen möchtest, ist der Vorschlag der Kiteboarding Sardinia Association, sich an eine spezialisierte Kiteschule wie KiteGeneration zu wenden. Wenn Sie kein Experte in Sardinien sind, könnte es manchmal nicht einfach sein, den richtigen Kitespot auszuwählen. Mit KiteGeneration, die zwei Standorte hat, einen in Cagliari und einen in Punta Trettu, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit jeden Tag kiten.

KiteGeneration unterrichtet Kitesurfen auf schnelle und professionelle Art und Weise. Diese Kiteschule nutzt für den Kitesurfunterricht die internationale Unterrichtsmethodik von IKO (International Kiteboarding Organisation) und FIV (Italian Sailing Federation), die von World Sailing anerkannt wurde. Sie bieten Anfänger Kite Kurse, Fortgeschrittene / Mittlere  / Erfrischer Kite Kurse, Kite Camps, Kite Vermietung.

Wir empfehlen die KiteGeneration Kiteschule weil sie:

  • Sicherheitsstandards bewiesen haben.
  • nette, erfahrene und gut ausgebildete Instruktoren haben.
  • den Lehrmethoden von IKO und FIV folgen.
  • großartige Werkzeuge für den Kite-Unterricht wie die Radio Helme verwenden.
  • Jährlich die Kiteausrüstung erneuern.
  • mehrere Kiteservices anbieten.
  • in verschiedene Sprachen unterrichten können.
  • wettbewerbsfähige Preise haben.
  • Kitesurf-Unterricht in verschiedenen Kitespots druchführen (abhängig von den Windbedingungen), so dass sie selten gezwungen werden, einen Kitesurf-Unterricht abzubrechen.
Kitesurfen Sardinien: Kitesurfen und Kiten Lernen auf Sardinien
5 (99.34%) 211 votes